Fragen in der Mediation. Im Gespräch mit Ulrike Gamm

Sascha Weigel interviewte Ulrike Gamm für den Podcast Gut durch die Zeit. Der Podcast rund um Mediation, Konflikt-Coaching und Organisationsberatung. Im Gespräch wurde sichtbar, dass Fragen wie Suchscheinwerfer sind, die ein Terrain ausleuchten und dadurch unterschiedliche Prozesse sowohl beim Fragesteller als auch beim Befragten auslösen. Es geht nicht um die richtige Frage, zu richtigen Zeitpunkt…. sondern um die Gestaltung eines Interaktionsprozesses. Denn in emotional belasteten Situationen, wie Konflikten, reagieren Menschen besonders sensibel auf Sprache. Gerade Mediatorlnnen brauchen daher eine hohe Aufmerksamkeit auf die möglichen Wirkungen und nicht nur auf die Auswahl und Formulierung ihrer jeweiligen Fragen. Und klarerweise geht es auch  um das eigene Selbstmanagement im Prozess des Fragenstellens.

Hier finden Sie den Link zum Podcast. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Zuhören.