Wirtschafts-Mediation für KMU in Österreich

Rechtlicher Rahmen – wenig Nutzer?

Österreich ist bei der Gestaltung des rechtlichen Rahmens für Mediation in Europa führend, doch der Einsatz in Unternehmen steht im Vergleich dazu erst noch am Anfang. Dies ist überraschend, da die  Erfahrungen in anglophonen Ländern zeigten, dass durch eine rechtliche Absicherung von Mediation auch die Nachfrage nach alternativer Konfliktbearbeitung steigt. Auch wenn es immer wieder Beispiele für den erfolgreichen Einsatz von Wirtschaftsmediation in verschiedenen Branchen, bei unterschiedlichen Konflikttypen gibt, ist unklar, welchen Stellenwert Mediation als eine Form der nicht-streitigen Konfliktlösung in der Wirtschaft hat.

 

Erste Studie zur Anwendung von Mediation in KMU

Die Konfliktkultur in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF Wien) wurde im Jahr 2003 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit mit einer Studie beauftragt, durch die der aktuelle Stand der Wirtschaftsmediation in Österreich identifiziert werden sollte.

Fragen, die durch die Studie geklärt werden sollten waren u.a.

  • Wie werden Konflikte mit LieferantInnen, MitanbieterInnen, KundInnen, aber auch mit MitarbeiterInnen bislang in den Unternehmen gelöst?
  • Welchen zusätzlichen Nutzen kann aufgrund dieser Konflikterfahrungen Mediation als ein neues, interessensbasiertes Verfahren den KMU bringen?
  • Können die internationalen Erfahrungen auf die Situation in österreichischen KMU übertragen werden, oder braucht es neue Ansätze?

 

Befragung von 1.000 KMU

Dazu machten in einer landesweiten Erhebung im ersten Halbjahr 2004 knapp 1.000 österreichische KMU Angaben über typische Konflikte in ihrem Unternehmen und die bevorzugten Konfliktbearbeitungsformen.

Die quantitative Umfrage wurde durch einen qualitativ-empirischen Teil ergänzt, dessen Grundlage Interviews mit WirtschaftsmediatorInnen sowie anderen relevanten AkteurInnen im Tätigkeitsfeld Wirtschaftsmediation bilden.

Auf den Ergebnissen der empirischen Untersuchung aufbauend wurden in Diskussionsrunden mit KMU-VertreterInnen und MediatorInnen Empfehlungen für die künftige Entwicklung von Wirtschaftsmediation in Österreich ausgearbeitet.

Hier können Sie die Ergebnisse der Studie als PDF-Dateien downloaden:
als Kurzfassung oder den gesamten Endbericht.